Choose your language

Bitte wählen Sie Ihre Sprache aus.
Please select your language.

Teich-Schutz 3/3:

Regenwasser

Landläufig wird Regenwasser als besonders unbedenklich gesehen. Was Ihren Gartenteich anbelangt, ist das jedoch nicht der Fall. Die Beschaffenheit von Regenwasser ist regional und jahreszeitlich sehr unterschiedlich.

  • Regenwasser kann sehr sauer sein, was Tieren und Pflanzen schadet und das ökologische Gleichgewicht stark belastet.
  • Zusätzlich führt Regenwasser gerade im Sommer große Mengen an Pollen mit sich: damit erhöhen Sie wiederum das Nährstoffangebot im Teich und fördern so das unerwünschte Algenwachstum.
  • Wenn Sie Regenwasser über die Dachrinne etc. einleiten möchten, leiten Sie in den meisten Fällen auch gleich einige Schadstoffe mit ein: Belastungen durch den Straßenverkehr und Ablagerungen aus Kupferleitungen schädigen Ihr Teichwasser.
  • Am günstigsten ist eine Wasserzufuhr über das Leitungswasser. Wenn Sie dann noch Ihr Wasser mit einer Grundpflege aufbereiten und ein aufeinander abgestimmtes System aus Pumpe und Filter verwenden, können Sie sicher sein, dass Sie lange Freude an Ihrem Teich haben.

Verwandte Themen

TEICH-JAHR
Teich-Schutz

BASE
Grundpflegemittel

SAVE
Teichstabilisierung