Choose your language

Bitte wählen Sie Ihre Sprache aus.
Please select your language.

Beliebte Teichpflanzen 1/8:

Die Seerose

Ganz zu recht wird sie die »Königin des Gartenteichs« genannt: Die Seerose. Mittlerweile gibt es für praktisch jeden Teich die passende Art. Von Seerosen mit sehr geringer Pflanztiefe von nur 30 cm und wenig Platzbedarf, bis hin zu besonderen Züchtungen wie die Seerose »Darwin«: Diese wurzelt in über einem Meter Wassertiefe und kann ausgewachsen gut und gern 2 qm Teichfläche bedecken. Der Vorteil von Seerosen: Wenn sie in Platzbedarf und Pflanztiefe passend gewählt sind, gedeihen sie praktisch alle absolut anspruchslos. Die Seerose gehört zu den Schwimmblattpflanzen, da ihr Blattwerk und Blüten auf der Wasseroberfläche liegen wohingegen die Wurzeln auf dem Teichgrund sind. Am einfachsten ist es, die Seerose in einem passenden Pflanzkorb zu kaufen und direkt beim Teichbau zu setzen. Selbstverständlich geht das auch nachträglich.

  • Botanische Bezeichnung: Nymphaea
  • Bedingt winterhart
  • Teichzone: Tiefwasserzone
  • Pflanztiefe (Mini-Seerosen): 20-40 cm
  • Pflanztiefe (regulär): 40-100 cm
  • Platzbedarf/Ausdehnung: ab 40 cm
  • Blütezeit: Mai-September
  • Standort: sonnig

Verwandte Themen

TEICH-PLANUNG
Der richtige Ort